Wochenende ohne Sieg für Gronau / Derby am Mittwoch 28.August

Eingetragen bei: Allgemein | 0

++ SVG unterliegt SF Friedrichsdorf ++
– Mittwoch geht’s zum Derby nach Karben 🔥 –

Eine deutliche 0:5 (0:2) Niederlage musste unsere 1A bei hochsommerlichen Temperaturen im Heimspiel gegen die Sportfreunde Friedrichsdorf einstecken. Bereits am kommenden Mittwoch geht es mit der nächsten Partie weiter. Ab 20.15 Uhr gastiert unsere Mannschaft beim FC Karben zum Rückspiel.

Der SVG startete auch gegen die Sportfreunde voller Elan und hätte bereits nach 40 Sekunden in Führung gehen müssen. Zunächst verpasste Pintol, bevor auch Palcewski den Nachschuss nicht im Tor unterbringen konnte. Nur drei Minuten später nutzten die Gäste hingegen ihre erste Torchance und gingen nach Fehler unseres jungen Torhüters Fabian Zscheich mit 0:1 (4.) in Führung. In der Folgezeit waren die Gäste spielbestimmend, aber auch der SVG hatte seine Chance zum Ausgleich, als erst Palcewski und dann Pinto Da Silva den Ball nicht im leeren Tor unterbringen konnten. Mit dem Pausenpfiff gingen die Gäste dann mit 0:2 (45+2) in Führung. Nach der Pause verpasste erneut Palcewski den Anschlusstreffer. Durch individuelle Fehler, sowie schnelles Umschalten nutzten die Gäste ihre Räume dann gut aus und schraubten das Ergebnis auf 0:5 in die Höhe. „Glückwunsch an die Sportfreunde zu einem verdienten Sieg. Heute konnten wir nicht an die ordentlichen Leistungen der vergangenen Woche anknüpfen. Vor allem in der zweiten Halbzeit haben wir einfach zu viele Fehler gemacht, die in der Gruppenliga gnadenlos bestraft werden. Wir müssen daraus lernen und am Mittwoch einiges besser machen. Ich bin optimistisch dass uns das gegen Karben gelingen wird, denn schon vor zwei Wochen haben wir ein gutes Derby auf Augenhöhe abgeliefert, und das in Unterzahl“ versucht unser Trainer Florian Schwing die Partie schnell abzuhaken und nach vorne zu schauen.

Unsere 1B verlor ihr Spitzenspiel in Kloppenheim verdient mit 0:1. Aber auch hier gilt: Weiter machen und Gas geben! Die Saison ist noch lang!